» Das Infoportal von sozialen 
 Einrichtungen und Vereinen in Derendorf « 

Veranstaltungen in Derendorf

Standorte der Netten Toilette

Baumann’s Brauhof
Münsterstraße 105, am Münsterplatz

Café Mutt’s
Pfalzstraße 17 a, am Kolpingplatz

Pizzeria La Barca
Derendorfer Straße 92, am Rochusmarkt

The Irish Pub
Spichernstraße 2, am Spichernplatz

DESTILLE
Bilker Straße 46

Barrierefreie Toiletten:

Inselstr./Ecke Kaiserstr.

Nordstr./ Kaiserswertherstr.

nette Toilette – Eine Idee mit Vorbildfunktion
Öffentlich zugängliche Toiletten in Gaststätten
Als erste Stadt in Deutschland stellen in Aalen zahlreiche Gastronomen der Innenstadt ihre Toiletten öffentlich zur Verfügung. 
Wie in vielen Innenstädten Deutschlands, so wurde auch in Aalen das Thema der öffentlichen Toiletten immer wieder diskutiert. Für alle, die in der Stadt unterwegs sind und ein stilles Örtchen suchen, besonders für Familien mit Kindern oder auch  für ältere Menschen ist mit Sicherheit diese Frage wichtig. 
Ob Handel, Dienstleister, Agendagruppe, Gemeinderat oder Stadtverwaltung, alle waren sich einig, wir brauchen mehr öffentliche Toiletten und nach Möglichkeit sollten diese auch immer sauber und ordentlich sein. Also lag es nahe, über neue, vollautomatische Toilettenhäuschen nachzudenken. Schnell trat ein gravierendes Problem zutage. Die Kosten liegen zwischen ca. 130.000 Euro und 15.000 Euro für die jährliche Wartung und Pflegemittel. Bei diesen Kosten ließ sich, auch durch die angespannte Finanzlage der Kommunen, keine schnelle und flächendeckende Lösung erreichen!
Da kam die zündende Idee: Die Einbindung der Gastronomie in die Problemlösung!
Ein Flyer informiert mit Stadtplan und Öffnungszeiten über die Toiletten in der Innenstadt. Aufkleber an den Türen der Gastronomiebetriebe lassen erkennen welche Lokale beteiligt sind.
Über einen Rundbrief wurden alle Senioreneinrichtungen, Kindergärten und ähnliche Einrichtungen informiert.
Somit kann von einer Lösung gesprochen werden bei der alle Beteiligten gewinnen: 1. Die Gastronomen erhalten zwischen 40 und 100 Euro Aufwandsentschädigung  je Monat und den einen oder anderen neuen Gast. 2. Die Stadt kann für die Unterhaltskosten einer Toilette 13 weitere mitfinanzieren. Nach einer gewissen Anlaufzeit können kostenintensive Toilettenhäuschen geschlossen werden. 3. Die Kunden finden über die ganze Stadt verteilt viele Möglichkeiten. Die Toiletten sind immer sauber und gepflegt und bis in die Nacht geöffnet.
Diese Idee hat Vorbildcharakter und konnte sich seit der Einführung in Aalen stetig weiter verbreiten. Viele Städte haben dieses Thema in ähnlicher Weise umgesetzt und das Projekt „nette Toilette“ hat das Potential sich deutschlandweit zu etablieren. 
STUDIOO GmbH · Stand 1/2

Samstag 17. September 2016

45. Budenfest Start 14.00 Uhr

Das Fest eröffnet als Schirmherr der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf mit der Buntu Band. Kinder und Jugendliche - Rock-Pop-Dancing aus Düsseldorf auf der Showbühne - Die CLOWNSCHOOLS FOR LIFE e.V. unter der Leitung von Nemo - die Pantomime werden Sie begeistern. Danach erwartet Sie ein buntes und fröhliches Programm auf der Bühne, im Klostergarten, auf dem ANNA-Spielplatz und an der Düssel.
Die Kletterwand erwartet kleine und große Kinder! 15 Meter über der Erde bietet sich ein toller Überblick! Die kleineren Besucher fühlen sich wohl auf dem ANNA! - Hüpfburg auf dem ANNA Spielplatz  Spielangebot für die kleinen Besucherinnen und Besucher Riesen-Tombola mit 2000 Preisen! Spielbuden in Hülle und Fülle - Garten-Café des Lion Clubs Jan Wellem und Café „L’Abbaye“ im Ausbildungsrestaurant der JBH Grillstände Waffelbude - Feinste Crêpes vom Interconti - Popcorn und  Zuckerwatte… frisch zubereitet - Der Eiswagen der Gelateria „tina“ erwartet Sie - Kinderschminken - Polizei und Ordnungsamt mit Infos und Motorrad - Kindereisenbahn und die große Kinderrutsche für die Kleinen von Merz & Pilini  -  Töpfern im Garten mit dem Hetjens-Museum   Japanische Spezialitäten und Überraschungen  - Der Kasperkoffer ist wieder da! „Der Riese und die Zwerge“ in der Turnhalle… - Neandertal Museum mit einem Infostand
Die Attraktionen auf dem Gelände …
Wechselnde  Programmpunkte auf der Aktionsbühne … jung…laut…fröhlich Musik und Aktion auf der Bühne TANZSCHULE DRESEN DCD - CLUB Japanischer Tanz - Kampfkunst live aus dem Kinderhilfezentrum Zauberkünstler „TobiASS“ wird begeistern - auf der Bühne und im Klostergarten - Klavier klassisch mit der Klavierschule Subito - Rock Classic live der feinen Art Piet & Friends… Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch - Nutzen Sie Bus und Bahn - Parkplätze sind nicht vorhanden
Nähere Informationen unter www.stiftung-kinderhilfezentrum.de
Ritterlager an der Düssel – „Ordo Equester 1288“ Erleben Sie regionale Geschichte mittelalterliche Darstellungen aus der Zeit der Stadtgründung von Düsseldorf 

In 

Städtischen Kinderhilfszentrum

Eulerstr.

Sonntag 02.10.2016
ab 15.00 Uhr

Herbstfest

Tanzen, Schunkeln oder Singen zu   bekannten Meldodien. Das Duo „Romantica“ präsentiert ein Wunschkonzert aus populären Stücken der Unterhaltungs- und Filmmusik.

AWO Seniorenzentrum
Ernst-Gnoß-Haus

(in der Cafeteria)

​Metzerstr.15
40476 Düsseldorf

DIENSTAG 15.11.2016

Stadteilarbeitskreis

Dienstag 22.11.2016
ab 15.00 Uhr

Musikcafe mit dem Chor „Echo“

Der deutsch russische Chor „Echo“ nimmt sie unter der Begleitung eines Akkordeonisten  mit seinen russischen, ukrainischen und deutschen Liedern auf eine musikalische Reise.

AWO Seniorenzentrum
Ernst-Gnoß-Haus

(in der Cafeteria)

​Metzerstr.15
40476 Düsseldorf

Angebote für Flüchtlinge

Deutschkurse

Derendorf, Liststraße 2:

Zurzeit finden in der Liststraße 3 parallel laufende Deutschkurse statt 3 x wöchentlich statt.
Alle Kurse sind voll, es gibt Wartelisten.                            

Bilk, Aachener Straße 9
Mo. / Do. von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr mit Kinderbetreuung

Erste Kommunikation- Vorbereitung auf den Deutschkurs  
Derendorf, Liststraße 2:
Di./ Do. von 10.00 Uhr -12.15 Uhr                                

Bewegung, Sprache und Spiel- Angebot für Kinder von 2-6 Jahren (auf Deutsch mit arabischsprachigen Kursleiterinnen)
Derendorf, Liststraße 2:
Di./ Do.  von 14.00 Uhr -16.15 Uhr 

Eller, Schlossallee 12c:
Mo 10.00 Uhr – 12.15 Uhr

Veranstaltungen in arabischer Sprache

Orientierung in Düsseldorf „Erste Schritte Düsseldorf“
Derendorf, Liststraße 2:
Do. von 10.00 Uhr -12.15 Uhr

Offener Treff für junge Männer- Angebot für Flüchtlinge in arabischer Sprache
Derendorf, Liststraße 2:
Mo. von 11.00 Uhr -13.15 Uhr

Frauen stärken Frauen- Offener Treff und Informationen
Derendorf, Liststraße 2:
Di. von 10.00 Uhr -12.15 Uhr 

Veranstaltungen der AWO- Integrationsagentur

Informationsveranstaltung Gesundheit
Derendorf, Liststraße 2:
Di. 15:00 – 17:00 Uhr

Offener Treff für Flüchtlingsväter
Derendorf, Liststraße 2:
Di. 18:30 - 20:30 Uhr 

Kontakte

Migrationsberatung für Erwachsene: 

Majdouline Bassori 60025174 (Sprachen: arabisch, französisch, englisch)

Saida Ouanssaidi 60025-166 (Sprachen: arabisch, berberisch)

Bora Tan 60025-179 (Sprachen: türkisch)

Mahdi Benthami -178 (Sprachen: arabisch, französisch, englisch)

Familienbildungswerk, Angebote für Flüchtlinge:

Johanna Schimrosczyk 60025-117 (Deutschkurse für Flüchtlinge, diverse Angebote)

Friederike Sempf 60025-123 (Integrationskurse)

Integrationsagentur:

Tatjana Borger 60025-165 (Ehrenamt Flüchtlinge)

Ataman Yildirim 60025-181 (diverse Angebote)

 

jeden Donnerstag ab 25.02.2016
15.00 - 16.30 Uhr

Hebammensprechstunde

Sie sind schwanger oder haben bereits ihr Kind geboren?  In der Hebammensprechstunde  finden Sie Antworten auf Fragen, die Sie während der Schwangerschaft bewegen:  Wie ernähre ich mich gesund? Wie kann ich mich auf die Geburt vorbereiten? Wie wird die Geburt sein? U.v.m.  Nach der Geburt des Kindes  bekommen Sie Tipps  zu Ess-, Trink- und Schlafverhalten  des Babys.

Familienzentrum des SKFM
Metzer Str.20
Düsseldorf    

Leitung:  Claudia Osterhus, Hebamme
Infos unter Telefon: 0211/4696-226 

Anmeldung